Ausstellung

annette hollywood ‚Mach dir ein Bild von annette hollywood‘

Installation von annette hollywood

annette hollywood setzt sich mit der Konstruktion von Persoenlichkeit auseinander. Es handelt sich dabei um die vielschichtigen Projektionen, denen eine Person ausgesetzt ist, wie insbesondere Fankult und Verehrung.

Eine Videoprojektion jubelnder Menschen zeigt die stereotypische Wiederholung der Verehrungszeremonien eines Stars, wie er in den Medien hergestellt wird. Auf einem zusätzlichen Bildschrim findet sich das Gesicht des Betrachters selbst wieder. annette hollywood legt den Prozess der Inszenierung offen, indem sie den Ausstellungsbesucher mittels Kamera selbst in das Zentrum der Frage von Repraesentation rückt.

Ein weiteres vielschichtiges Bild entsteht durch die zentrale Arbeit der Ausstellung „mach dir ein bild von annette hollywood”. Diese entstand waehrend eines Aufenthaltes in New York City. Dort liess sich annette hollywood von verschiedenen StrassenzeichnerInnen portraitieren, die ihre Dienste den Touristen anbieten. Dieser Vorgang wurde von Anna Gollwitzer auf Video festgehalten, mit besonderem Augenmerk auf die individuelle Technik der jeweiligen ZeichnerIn. Entstanden sind 16 Zeichnungen, welche die unterschiedlichen Sichtweisen auf annette hollywood wiederspiegeln. Über 8 Monitoren im Raum wird der Entstehungsprozess der Portraits nachvollziehbar gemacht.
Diese Vorgehensweise, eine multiple Aussage einer einzelnen vorzuziehen, soll auch auf die Reflexion der Arbeit angewendet werden. Dazu bittet die Künstlerin 16 Personen aus dem Kunstfeld, die Installation „mach dir ein bild von annette hollywood” in Worte zu fassen.
Es erscheint eine Publikation in Zusammenarbeit mit der Kuenstlerstaette Schloss Bleckede im Salon Verlag, Koeln.

zurück