Veranstaltung

ABSTRACT CABINET & THE MODERN ART OF NARRATIVE – PODIUMSGESPRÄCH MIT ALFRED BARR, INES KATENHUSEN UND DOREEN MENDE

16 h »Displayer 03. Exhibiting Space«
Doreen Mende (Freie Kuratorin Berlin / Redakteurin von Displayer)

Die Ausstellung in Halle für Kunst wird von einem Sonderbeitrag in der Publikationsreihe »Displayer« begleitet. Sie veröffentlicht in ihrer nächsten Ausgabe die Ausstellung in Halle für Kunst in Druckformat. Doreen Mende stellt das Magazin und den Beitrag zur Ausstellung vor.

16.30 h »Reproduction and the Museum. László Moholy-Nagy’s and Alexander Dorner’s Room of Our Time at the Provincial Museum Hannover (1930-31)«
Ines Katenhusen (Historikerin, Leibniz Universität Hannover)

Seit 2000 arbeitet Ines Katenhusen an einem Buchprojekt über den deutsch-amerikanischen Kunsthistoriker und Museumsdirektor Alexander Dorner und veröffentlichte in diesem Zusammenhang in zahlreichen deutschen und internationalen Ausstellungskatalogen und weiteren Publikationen. In ihrem Vortrag spricht sie über den Raum der Gegenwart, einen bis zum heutigen Tage nicht realisierten und von László Moholy-Nagy und Alexander Dorner gemeinsam geplanten Ausstellungsraum im Provinzialmuseum in Hannover, der im Wesentlichen aus Reproduktionen bestanden hätte.

(Pause)

17.30 h »The Abstract Cabinet and the Modern Art Narrative«
Alfred Barr (Verbündeter des MoAA, New York)

Alfred Barr spricht über das Kabinett der Abstrakten und dessen Verwicklungen in die (Display-)Geschichte der modernen Kunst.

Die Präsentation erfolgt in englischer Sprache.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen von:
»Kabinett der Abstrakten – Original and Facsimile«
24. Januar – 8. März 2009

zurück