Veranstaltung

BAR ORNELLA #43 PRÄSENTIERT VIOLA KLEIN

Am Abend von Viola Klein wird der Text »A Poem« inszeniert. »A Poem« ist ein Gespräch unter Farben, das durch seine Geschwindigkeit an Screwball erinnert. Farben erleben Zeitlichkeit und sprechen über Befindlichkeiten in der Nähe zueinander. Die Inszenierung findet als Lesung hinter einem Zaun in Höhe einer Sesame Street Bühne statt. Die unsichtbar kauernden Akteure hinter dem Zaun, nutzen Farbfolien als Darsteller: Farbfolien vor einer Lichtquelle im Rhythmus des Dialogs. Im Schwirren behaupten sich die Lichter als momenthafte Form.
Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Ausstellung »Dearie Does The Do Not Care – A Bar Ornella* Presentation # 43« mit Peter Abs, Viola Klein, Bernadette Mittrup, Gerda Scheepers & Sarah Szczesny (30. Januar bis 14. März 2010). Für den Zeitraum von sechs Wochen ist Bar Ornella # 43 mit einer permanenten Rauminstallation und zwei temporären Aufführungen in der Halle für Kunst zu Gast.
*Bar Ornella ist ein 2005 von Bernadette Mittrup Gerda Scheepers und Sarah Szczesny in Köln gegründeter Ausstellungsraum, der seit 2006 gemeinsam mit Peter Abs betrieben wird. Bislang wurde in den Räumlichkeiten in der Maybachstr. 159 zu insgesamt 42 Abenden eingeladen, zudem nahm Bar Ornella an den Ausstellungen »Dialoge« / Museum Ludwig (2006), »The Conversation Lags zu Gast bei Terrain Vague & Wheely« / Bonner Kunstverein (2006) und »Der Silberne Koffer« / Montgomery Berlin (2007) teil.

 

zurück