Veranstaltung

Wuthering Sappho – Musikperformance von Sonja Cvitkovic, Birgit Megerle und Michaela Meise

Sappho_Lueneburg_Newsletter

 

Seit 2012 kollaborieren die Künstlerinnen Sonja Cvitkovic, Birgit Megerle und Michaela Meise unter dem Namen Kontakt Sappho, für das sie fragmentierte Gedichte der griechischen Poetin Sappho vortragen sowie eigens hierfür aufgenommene elektronische Loops auflegen. Von der spezifischen Atmosphäre ausgehend präsentieren sie jeweils unterschiedliche improvisierte Sets und schlüpfen dabei abwechselnd in verschiedene Rollen.

Konzerte und (Musik)Performances von Kontakt Sappho waren zu sehen u.a. im Schinkel Pavillion, Berlin (2016), in der Kantine am Berghain, Berlin (2014), in der Galerie im Körnerpark, Berlin (2013), im O’Artspace, Mailand (2012) und in der Atlasbar Berlin (2012). 2014 veröffentlichte Kontakt Sappho unter dem gleichnamigen Titel eine 12’inch Dubplatte in Zusammenarbeit mit dem Plattenlabel Flipping The Coin für Künstlereditionen.

Die Musikperformance findet im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Gebärden und Ausdruck“ mit Arbeiten von Liz Craft, Michaela Eichwald, Fanal, Birke Gorm, Julia Haller, Honey Suckle Company, Helena Huneke, Stefan Kern, Veit Laurent Kurz & Ben Schumacher & Stefan Tcherepnin, pcnc_bay und Steit statt.

 

Die Ausstellung wird grosszügig gefördert durch das Land Niedersachsen, die Sparkassenstiftung Lüneburg, den Lüneburgischen Landschaftsverband und die Hansestadt Lüneburg.
Das Vermittlungsprogramm wird ermöglicht durch das Land Niedersachsen, die VGH-Stiftung und die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung.

zurück