vermittlung_bbrs

In der zeitgenössischen Kunst werden die Betrachter/innen mit neuen künstlerischen Strategien, Arbeits- und Ausdrucksweisen konfrontiert, die sich oftmals nicht auf Anhieb erschließen. Aus diesem Grund bietet Halle für Kunst eV vielfältige Vermittlungsformate an, die zu einer intensiven Aus- einandersetzung mit zeitgenössischer Kunst einladen, tiefere Einblicke in künstlerische und kuratorische Arbeitsprozesse eröffnen sowie den Zugang zu diesen erleichtern. Neben Führungen, Diskussionsveranstaltungen, Vorträgen und regelmäßigen Künstlergesprächen werden im Rahmen der jeweiligen Ausstellungen verschiedene Workshops und praxisorientierte Führungen angeboten, die sich insbesondere an Kinder, Jugendliche und Schulklassen wenden. Mit unseren vielfältigen Vermittlungsformaten schaffen wir die Möglichkeit, zeitgenössische Kunst auf abwechslungsreiche und spielerische Weise zu erfahren.

Zusätzlich zu den spezifischen Vermittlungsformaten bieten wir mit „Kunst und Kuchen“ ein freies Format an, bei dem Besucher/innen jeden Alters und Vorwissens dazu eingeladen sind, in ungezwungener Atmosphäre lockere Gespräche über die jeweils aktuelle Ausstellung in der Halle für Kunst zu führen. Dabei kann von Seiten der Vermittler/innen auf individuelle Interessen, Vorlieben und Kenntnisse eingegangen werden.

Kunstvermittlungsformate: – Führungen – Diskussionsveranstaltungen / Vorträge – Künstlergespräche – Stadtspaziergänge – Workshops mit Künstler/innen – Workshops mit Kunstvermittler/innen – Kinder – und Schulprogramm – Kunst und Kuchen

Zudem bieten wir den Mitgliedern unseres Vereins ein umfangreiches Mitgliederprogramm in Form von Kunstreisen, Atelier-, Galerie- und Ausstellungsbesuchen u. a.

Sollten Sie Interesse an einem der Vermittlungsformate haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung