Veranstaltung

Konzert von Rosa Rendl

Sonntag, 24. März 2019, 16 Uhr
Ort: Halle für Kunst Lüneburg, Reichenbachstrasse 2, 21335 Lüneburg

Eintritt frei

Im Rahmen der Ausstellung »Die Langstreckensängerin» von Daphne Ahlers lädt die Halle für Kunst zu einem Konzert von Rosa Rendl. Rendl arbeitet in den Bereichen bildenden Kunst, Musik und Mode. Zusammen mit Daphne Ahlers performte sie als Lonely Boys in zahlreichen Zusammenhängen; etwa 2015 im Rahmen des 20-jährigen Jubiläumsfestivals der Halle für Kunst Lüneburg.

Arbeiten und Performances von Rosa Rendl (*1983, Baden bei Wien) wurden u.a. gezeigt bei Georg Kargl, Wien (2019); im Belvedere 21, Wien (2019, 2015);  im KW Institute for Contemporary Art, Bob´s Pogo Bar (OffSite), Berlin (2018); bei Sundogs, Paris (2018); bei Gillmeier Rech, Berlin (2017); im Salzburger Kunstverein (2017); bei Sandy Brown, Berlin (2017); bei Lambdalambdalambda, Prishtina (2017); in der Kunsthalle Exnergasse, Wien (2017); im Forum Stadtpark, Graz (2017); bei Lucas Hirsch, Düsseldorf (2016) und bei Bodega Gallery, New York (2016). Als Lonely Boys performte sie zusammen mit Daphne Ahlers, u.a. im Roten Salon, Volksbühne, Berlin (2018); bei Cordova, Barcelona (2018); auf der Paris Internationale, Paris (2017); bei Bobs Pogo Bar KW, Berlin (2017); bei Sandy Brown, Berlin (2017); in der Halle für Kunst und Medien, Graz (2015); in der Halle für Kunst, Lüneburg (2015) und beim 3HD Festival, Berlin (2015).

Die Ausstellung »Die Langstreckensängerin» von Daphne Ahlers ist noch bis zum 29. März 2019 in der Halle für Kunst zu sehen. Sie wird großzügig gefördert durch die VG Bild-Kunst und den Lüneburgischen Landschaftsverband. Das Vermittlungsprogramm wird ermöglicht durch das Land Niedersachsen und die LAGS.

 

zurück